Freitag, 9. April 2010

Wollzuwachs und Besuch bei Moni

Am Dienstag waren ich zusammen mit meiner Mutter bei Schoppel. Viel habe ich nicht mit genommen, aber auch das war schon genug. Die Knäulchen und das Blau und Grün sind für meine Schwiegermutter und wie man sieht musst ich auch schon einen Zauberball anstricken.

Am Mittwoch haben wir die liebe Moni besucht, es ließ sich ja mal wieder nicht vermeiden bei Schöller und Stahl vorbei zu schauen. Auch gleich hüpften ein paar schöne Knäulchen in meinen Korb und wollten d auch nicht mehr raus.
Dies mal war die Ausbeute etwas kleiner, einige Knäulchen sind noch für meine Schwiegermutter, also alle bleiben sie nicht bei mir. Das blaue Baumwollgarn habe ich dann an der Kasse noch geschenkt bekommen, das hat mich natürlich sehr gerfreut, daraus entstehen irgendwann mal große Tofas.Nach dem Einkauf ging es zu Moni nach Hause, dort gab es mal wieder so leckeren Kuchen. Dann wurden noch die gestrickten Werke von Moni bestaunt, ih Wollvorrat und viel gequatscht.
Leider ging der Tag viel viel zu schnell um. Ich hoffe wir können zumnidest das Klönen mal bald wiederholen.Die kleine Ausbeute von Schöller und Stahl

diesen schönen selbst gefärbten Strang habe ich von Moni geschenkt bekommenund diesen Berg Häkelgarn hat sie mir auch noch geschenkt, noch mal vielen Dank liebe Moni für den schönen Tag bei Euch.

Und dann muss ich nun aber auch noch erzählen wie lieb Benny ist, Moni hat damit wirklich einen Glücksgriff gemacht. Beim Gassi, da ich meine beiden dabei hatte, hat Benny immer auf Bigfoot gewartet und geschaut, dass er auch schön mit geht. Zu hause haben Bigfoot und Aysha sich über Benny Kauknochen hergemacht und er hat dazu garnichts geäußert.

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

was für schöne wolle hast du dir da nach hause geholt. die zauberbälle sind einfach nur toll.
liebe grüße und ein schönes wochenende
brigitte

Karin hat gesagt…

es war einfach wieder ein wunderschöner Tag bei Moni.

jedenfalls können wir jetzt viel stricken bis die Nadeln qualmen.

Ja benny ist ein ganz ganz lieber Rüde.
LG Karin