Montag, 16. März 2009

Von festen Maschen und Stäbchen

Endlich schaffe ich es nun mal wieder ein Bild von der Gardine zu zeigen und die fertigen Tofas, die Wolle stammt aus dem Geburtstagswichtelkreis.

Kommentare:

Zauberhaftes Selbstgemachtes hat gesagt…

Sehr hübsche Tofas! Mit der Zeit merkt man erstmal, wieviel Arbeit in der Gardine steckt, oder? Du hast doch da noch ein 2.tes Teil vor dir?!

LG Susanne

Anatolien hat gesagt…

Ja das habe ich mich graut es etwas, das ist dann doch ein Jahres Projekt so wie ich das sehe, zwischendrin kommen einfach immer mal andere Sachen dazwischen, einfach nicht so zu Planen wie man will.

LG Tine

Nähzauber hat gesagt…

Sehr schöne Tofas.

Ach mach dir nichts draus mit der Gardine. Frau Schulz ist ja auch so ein Projekt und ich mach mich da auch nicht verrückt. Meine Große meckert zwar immer, wann sie denn fertig ist, aber ich laß mich nicht hetzen.

LG
Elke

Karin hat gesagt…

Hallo Martina,
deine Gardine ist halt ein längeres Projekt wie Nähzauber schon geschrieben hat Frau Schulz auch. Hach da müßte ich auch malwieder was machen.
Jedenfalls sehen deine Gardine und die Topfis klasse aus.

LG Karin

Yerusha hat gesagt…

Und da kann ich mich Karin nur anschliessen, liebe Tine ! Mit was für einer Geduld und Disziplin du an dieser Gardine häkelst, ist bewundernswert !

Darum habe ich mir gedacht, du hast auch den Freundschafts-Award verdient. ( Ha, Karin- ich bin die erste ! Du hast ja schon einen !)
Wenn du ihn dir dann von meinem Blog abholen würdest..... ???

Liebe Grüße,
Gaby

Anatolien hat gesagt…

Oh vielen Dank für die Zusprüche und Gaby, danke dir, ich werde ihn mir holen vielen vielen Dank