Freitag, 20. November 2009

Lebkuchen fix gemacht

Nachdem ich letztes Jahr das erstemal Lebkuchen gebacken habe und die jede,m so gut geschmeckt haben, sollten diese auch in der diesjährigen Weihnachtszeit nicht fehlen.

Alles eingekauft und heute noch eine Lebkuchenglocke beim Küchen Lösch gekauft.
Die habe ich letztes Jahr schon mal gesehen und mir gedacht, naja, dass kann nix tolles sein.
Aber dieses Jahr dachte ich, ich probiers einfach mal aus.

Zuhause dann gleich losgelegt, Teig zusammen gemacht und die Glocke getestet.


Ich kann das Teil nur empfehlen, das erste Blech war noch nicht mal fertig gebacken und ich war schon mit dem Bestücken der Oblaten fertig. 57 Lebkuchen.
Dann war noch ein klasse Tipp mit dabei, eine Kartoffelgabel nehmen und auf der Rückseite aufstechen und in die Schokolade tauchen.

Kommentare:

Moni und Benny hat gesagt…

Hallo, die schauen ja gut aus Deine Lebkuchen, ich habe heute auch den ganzen Tag gebacken. Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch noch.
LG Moni

Zauberhaftes Selbstgemachtes hat gesagt…

Oh, mir läuft das Wasser im Mund zusammen..... Ich lieeeebe Lebkuchen und erst recht die mit Schokolade. Ich glaube, morgen backe ich auch!
LG Susanne

Heidi hat gesagt…

Lebkuchen Glocke, hab ich noch nie gehört. Selbstgebackene Lebkuchen oh wie legger.
Bei mir werden die immer steinhart ich habs aufgegeben!!

LG Heidi