Sonntag, 13. Dezember 2009

Ausflug nach Annaberg

Gestern war ich mit meiner Mum und ihren Arbeitskolleginnen in Annaberg.
Treffpunkt war bei meiner Mum ihrer Kollegin, dort entledigten wir uns des Morgenkaffees. Da Entdeckte ich in ihrem Vorgarten einen Leuchtturm, ich meinte nur so aus Spaß zu meiner Mum, denn lass uns auf dem Heimweg nicht vergessen. Die liebe Kollegin meinte gleich ich kann ihn ruhig mit nehmen oder sie bringt ihn mit in die Arbeit und mache ihn vorher dann noch sauber. Na sowas lass ich mir nicht drei mal sagen. Also das schöne Teil gleich eingepackt und heute sauber gemacht ist er nicht schön und auch noch selbst getöpfert.

Um 8 Uhr fuhr der Bus los und was würde meine Mutter anderes tun als stricken, als Frühstückstrunk gab es etwas Sekt, scheints lässt es sich dann noch besser stricken, jedenfalls hat sie wieder einen Socken fertig und fast einen halben angefangen. Ich hab da dann eher mal drauf verzichtet, sonst hätte ich gleich wieder weiter schlafen können.
Ich strickte auch ein wenig wobei ich immer wieder über diese doofen langen Nadeln gemeckert habe und da entdeckte ich bei der Leuchtturm-Kollegin, dass sie mit kürzeren Nadeln strickt. Also hieß es nach einem Handarbeitsladen am Ausflugziel ausschau zu halten.

Am Weihnachtsmarkt angekommen schlenderten wir von einer Bude zur nächsten, naja kulinarische Spezialitäten entdeckte ich nun nicht, seltsame bald schon Appetit verderbende Bezeichnungen haben die dort. Aber vielleicht mag der Franke auch etwas verwöhnt sein. Nach ein Bratwurst folgte der Glühwein und etwas Gebäck und dann machten wir noch die Einkaufsstraße unsicher. Da entdeckte ich doch tatsächlich einen kleinen Handarbeitsladen.
Die hatten auch meine Nadeln und natürlich wie soll es auch anders sein ganz tolle Wolle, die meine Mum gleich noch mit an die Kasse legte und einen Strang habe ich dann noch für die Kollegin für den Leuchtturm mitgenommen.


Ein Strang Opal Wasserspiel und ein Strang Blätterwald auch von Opal und im Bus angekommen musste ich gleich die neuen Nadeln testen und habe wieder ein Stück gestrickt.
Diesmal werden es Herren Socke für einen guten Bekannten zu Weihnachten, ich glaube aber eher es wird ein Nachweihnachtsgeschenk.

Kommentare:

Zauberhaftes Selbstgemachtes hat gesagt…

Das hört sich ja nach einem schönen Tag an! Ich mache morgen vormittag die Geschäfte unsicher und kaufe (hoffentlich) die letzten Weihnachtsgeschenke.

LG Susanne

Moni und Benny hat gesagt…

Wie Susanne schreibt hattet ihr einen schönen Tag . Da habt ihr einen schönen Laden gefunden super Wolle hast Du gekauft viel Spaß bei stricken. Ich stricke nur mit den kurzen Nadel die langen geht gar nicht.
LG Moni