Sonntag, 20. Dezember 2009

Kurz vor Weihnachten

hat sich wieder einiges getan, vergangenen Sonntag hat mein Männe kurzerhand seinen Teil vom Sofa rausgeschmissen, dafür am Freitag sich ein neues gebaut. Nun muss ich nur noch den Stoff dafür nähen, hätte nicht gedacht, dass es so toll aussehen wird. Nun folgt dann auch noch mein Teil vom Sofa.

Gestern waren wir in Eger in der Tschechhei, dort habe ich meiner Mum ein Vogelhaus mitgebracht (Mum schick mal ein Bild). Ich habe mir eine Jacke gekauft, oh die ist so schön warm, was man bei diesen Temperaturen auch braucht. Wolle gab es auch massig, aber vom Preis nicht gerade der Hit wenn ich sehe was Moni zahlt für die Wolle war das dort teuer.
Ja eigentlich sind ja die Grenzen offen, wenn dann der Zoll aber gerade mal Lust hat winken sie einen dann doch an der Grenze raus. Also Prompt hat es uns erwischt, aber artig wie wir sind hatten wir nichts verbotenes oder zu viel dabei. Nur 2 Liter Schnaps und 2 Stangen Zigaretten von 4 Stangen a 200 Zigaretten und 10 Liter Schnaps pro Person.

Heute haben wir unseren Baum geschlagen, ja diesmal haben wir ihn frisch geholt, meine Freundin hat sich auch einen mit genommen, so hat sich dir fahrt auch gerechnet, denn es waren immerhin 40km einfach.

Und zu guter letzt hat Aysha sich mal wieder den Fuß vertreten oder weiß der Geier was sie gemacht hat, jedenfalls hüpfte sie plötzlich auf drei Beinen. Oder ist es ihr zu kalt, spürt sie einen Wetterumschwung immerhin soll es morgen wieder wärmer werden. Ach es wissen die Götter jedenfalls leide ich da gleich mit mit meiner armen Motte, wenn sie so Schmerzen hat.


nun geh ich an meinen Socken stricken

Kommentare:

Moni und Benny hat gesagt…

die arme Maus das tut mir ja weh wenn ich das lese. Wäre für sie auch ein Hundepulli nicht schlecht bei dem kalten Wetter? Das du eine Jacke gefunden hast ist ja super. Ich habe immer geglaubt das die Wolle dort billiger ist wie bei uns.

LG Moni

Yerusha hat gesagt…

hallo tine,
ich wünsche euch eine enstpannte, ruhige und strick-u. häkelreiche weihnachtszeit und hoffe, dass es aysha recht schnell wieder gut geht.

weihnachtliche grüße,
gaby